Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de
Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de

Starke Frauen. Starke Zukunft. Mit MINT!

Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“

Potenziale, Beteiligung, Exzellenz – der Internationale Tag der Mädchen und Frauen in der Wissenschaft

An vielen Tagen des Jahres hören wir bedrückende Nachrichten und ernüchternde Meldungen – am Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft am 11. Februar aber soll das anders sein, denn es gibt Anlass zur Freude: Der Frauenanteil in MINT-Studienfächern an Hochschulen in Baden-Württemberg ist gestiegen (Statistisches Landesamt Baden-Württemberg).

Neues aus dem Bündnis – Welche Veranstaltung ist für Sie die richtige?

Finden Sie hier einen Überblick über die aktuellen Projekte und spannenden Veranstaltungen unserer mehr als 70 Bündnispartner:innen.

Die Verbraucherschützerinnen im Labor

Verbraucherschützerinnen und Verbraucherschützer: Wenn sie nicht wären, würden wir vielleicht jeden Tag Speisen verzehren, die uns überhaupt nicht guttun.

Vom Lötkolben-Fan zur Engineer Powerwoman

Der Karriereweg von Christina Franke scheint reibungslos gelaufen zu sein. Tatsächlich aber gab es unterwegs einige Stolpersteine, über die Dr. Christina Franke erzählt.

Dieses Keyvisual zeigt zwei junge Frauen mit Laptop, die von Programmierklammern umschlossen sind.
Das Bild zeigt das Logo des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

Lernen Sie die Landesinitiative kennen

MINT hat viele Facetten.

Die Berufsfelder rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) bieten für Mädchen und junge Frauen ein vielseitiges Spektrum an Entwicklungsmöglichkeiten, gerade hier in Baden-Württemberg: Mit der einzigartigen Struktur von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen, den vielfältigen Forschungs- und Bildungseinrichtungen und dem hervorragenden Ausbildungssystem eröffnen sich für junge Frauen großartige Karriereperspektiven in den MINT-Berufen.

Lese-Tipp

Broschüre 10 Jahre „Frauen in MINT-Berufen“

Zum 10-jährigen Jubiläum des Landesbündnisses „Frauen in MINT-Berufen“ gibt ein vielfältig gestaltetes eBook spannende Einblicke in die Tätigkeiten und Meilensteine des Landesbündnisses „Frauen in MINT-Berufen“ – schauen Sie doch mal rein.

Film-Tipp

Jubiläumsfilm 10 Jahre „Frauen in MINT-Berufen“

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Landesbündnisses „Frauen in MINT-Berufen“ ist ein toller Kurzfilm entstanden, bei dem unsere Bündnispartnerinnen und Bündnispartner sowie MINT-Rolemodels zu Wort kommen – schauen Sie doch mal rein.

MINT-Jubiläum

Wir feiern mehr als 10 Jahre Bündnis „Frauen in MINT-Berufen“ – erfahren Sie hier mehr über unsere Bündnispartnerinnen und Bündnispartner!

Mit Klick auf dieses Bild gelangen sie zum Porträt des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus
Mit Klick auf dieses Bild gelangen sie zum Porträt des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus
Mit Klick auf dieses Bild der Land- und Baumaschinenmechatronikerin Anne Moser gelangen Sie zum Porträt.
Mit Klick auf dieses Bild gelangen sie zum Porträt des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Hier geht es zu unserer MINT-Map

Unsere interaktive MINT-Map informiert Sie über die Aktionen und Angebote im MINT-Bereich unsere Bündnispartnerinnen und Bündnispartner. Die MINT-Map dient als Überblick der MINT-Akteure in Baden-Württemberg und unterstützt Sie ganz individuell bei der Suche nach Veranstaltungen, Aktionen und Angeboten durch diverse Filterfunktionen.

Mit Klick auf dieses Bild gelangen Sie zur interaktiven MINT-Map

MINT-Porträts

Interessante junge Frauen in MINT-Berufen

Bettina Woolley bei ihrem Abschluss an der Universität.
Celina Forchue ist auf dem Bild zu sehen.
Foto von Vanessa Voge bei der Arbeit mit dem Zitat, dass das User Interface Design ihre Leidenschaft fürs Programmieren entfachte.
Marie Weber mit ihrer Luftfilteranlage fürs Klassenzimmer.
Susanne Wolf im Portrait
Susi Lee beschäftigt sich mit Softwareentwicklung

Der MINT-Blog

Die Verbraucherschützerinnen im Labor

Die Verbraucherschützerinnen im Labor

Verbraucherschützerinnen und Verbraucherschützer: Wenn sie nicht wären, würden wir vielleicht jeden Tag Speisen verzehren, die uns überhaupt nicht guttun.

Albert Einstein und das 12. Bilanzgespräch

Albert Einstein und das 12. Bilanzgespräch

Beim 12. Bilanzgespräch zog die Landesinitiative mit ihren Bündnispartnerinnen und Bündnispartnern ein positives Resümee. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen stellten zudem fest, dass diese Treffen wichtig sind, um Erfolge zu feiern, im Gespräch zu bleiben, kurzfristige und langfristige Ziele festzulegen und sich gegenseitig zu inspirieren und zu vernetzen.

Skip to content