Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de

Das Innovationsnetzwerk Photonics BW wurde im Juli 2000 gegründet und fördert die Entwicklung und Forschung der optischen Technologien, Aus- und Weiterbildung sowie Nachwuchsförderung und Öffentlichkeitsarbeit in Baden-Württemberg.

Heute vereint das Innovationsetz über 75 Mitglieder aus Industrie, KMU und Start-ups sowie Wissenschaft und Bildung. Baden-Württemberg ist mit einem Anteil von rund 25 Prozent das führende Photonik-Bundesland in Deutschland.

Doch was umfasst die Photonik? Diese Technologie  umfasst alles um das Licht, wie bspw. Mikroskopie, Lasertechnik, optische Messtechnik, Photovoltaik oder  optische Datenübertragung.

Diese Schlüsseltechnologie hat einem großen Bedarf an qualifizierten und kreativen Fachkräften. Als Partner des Bündnisses der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ möchte Photonics BW dazu beitragen, das Potenzial von Frauen für die MINT-Berufe und die Photonik-Branche zu heben.

So werden für Fachkräfte spannende Aufgaben geboten – beispielsweise in Forschung, Produktentwicklung, im Projektmanagement, in der Produktion sowie im Vertrieb.

Ansätze für einen höheren Frauenanteil sieht das Netzwerk in der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie insbesondere auch in der verstärkten Darstellung der MINT-Berufe in den Medien.

Unter dem Motto „Vorbilder geben – Nachwuchs gewinnen“ engagiert sich Photonics BW seit vielen Jahren in der Nachwuchsförderung, etwa durch die kostenlose Verteilung von Studienführern und Informationen zu Ausbildungsberufen.

Zusätzlich wird regelmäßig eine Sonderpublikation „Frauen in der Photonik“ erstellt, mit ermutigenden Beispielen von erfolgreichen Frauen in verschiedensten Jobs. Mit „Women in Photonics“ möchte Photonics BW zudem Frauen in Fach- und Führungspositionen ein Vernetzungsangebot bieten und gezielt die Gewinnung von weiblichen Fachkräften unterstützen.

Weitere Informationen finden sie hier.

Frau telefoniert vor ihrem Laptop auf einer Couch während sie auf ihr Kind aufpassen muss.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Aktuelles aus der Landesinitiative und der MINT-Welt, Veranstaltungen und Lese-Tipps gibt’s alle drei Monate in unserem Newsletter.

Skip to content