Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de

Die wissenswerkstatt Friedrichshafen ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet im Jahr 2009 vom VDI (Verein Deutscher Ingenieure), der Stadt Friedrichshafen und dem Unternehmen ZF Friedrichshafen AG. Die wissenswerkstatt bietet auf 450 Quadratmetern im Friedrichshafener SEE.STATT-Gebäude modern ausgestattete Labor- und Werkstatträume. Auch in der Zweigwerkstatt im ZF-Forum, auf dem Areal des früheren Güterbahnhofs, finden Kurse statt.

Die wissenswerkstatt ist keine Schule, sondern macht Schule: In lockerer Atmosphäre arbeiten Schülerinnen und Schüler sowie Kinder von fünf bis 18 Jahren in einer Gruppe mit maximal 16 Teilnehmenden oder auch allein an konkreten Projekten. Zum Beispiel an einem Roboter-Fahrzeug oder an einer Luft-Wasser-Rakete. Auf dem eigenen YouTube Kanal der wissenswerkstatt können die Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher anhand von Kurzfilmen lernen, wie man z.B. eine Kartoffelbatterie oder einen Knatterflitz baut.

Die kostenlosen Angebote der wissenswerkstatt orientieren sich am offiziellen Lehrstoff und ergänzen somit die Unterrichtsinhalte.

Seit 2019 wird die wissenswerkstatt von einer Frau geleitet. Seitdem wächst der Frauenanteil unter den Kursleiter:innen und der Fokus liegt ganz klar auf Mädchen und MINT. Es gibt im Programm der wissenswerkstatt Kurse speziell für Mädchen im Rahmen der Girls‘ Day Academy, dem Mädchenkreativtag, Berufsorientierung für Mädchen und vieles mehr.

Weitere Informationen zur wissenswerkstatt erhalten Sie hier.

Frau telefoniert vor ihrem Laptop auf einer Couch während sie auf ihr Kind aufpassen muss.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Aktuelles aus der Landesinitiative und der MINT-Welt, Veranstaltungen und Lese-Tipps gibt’s alle drei Monate in unserem Newsletter.

Skip to content