Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de

Seit 2014 ist die Universität Stuttgart Teil des Bündnisses „Frauen in MINT-Berufen“ und an vielen MINT-Projekten beteiligt.

Sie wirkt unter anderem bei der vom Netzwerkt F.I.T. organisierten meccanica feminale mit, die alle zwei Jahre an der Universität Stuttgart ausgerichtet wird. Außerdem beteiligt sich die Universität Stuttgart am Themenpark Lust auf Technik sowie immer wieder auch bei Veranstaltungen mit MINT-Bezug im Rahmen der jährlichen FrauenWirtschaftsTage.

Trotz Corona und erschwerten Bedingungen konnte die Universität Stuttgart ihre MINT-Projekte im letzten Jahr aufrechterhalten und weiterhin durchführen:

Das TryScience-Schülerinnen-Mentoring-Programm: auch unter erschwerten Bedingungen werden Workshops und Veranstaltungen in Präsenz und Kleinstgruppen mit Hygienekonzepten oder – überwiegend – online durchgeführt. Durch die Umstellung auf Online-Formate erweitert sich der Einzugsbereich der Teilnehmerinnen deutlich, es gab sogar mehrere Anmeldungen aus dem Ausland.

Das Das Schüler*innen-Programm TryScience wurde ebenfalls erfolgreich auf ein Online-Format umgestellt. Treffen können jederzeit flexibel entsprechend der aktuellen Situation online oder in Präsenz stattfinden.

Girls‘Day: Auch hier konnten trotz Umstellung auf Online in 2021 insgesamt 34 Veranstaltungen mit 505 Plätzen durchgeführt werden. Für die Workshops wurde entsprechende Online-Software benutzt oder auch Material zum Experimentieren verschickt, so dass die Schülerinnen wie in den Jahren zuvor praktische Erfahrungen in MINT-Bereichen sammeln konnten.

Die ganz persönlichen Geburtstags-Glückwünsche der Universität Stuttgart?

„Wir wünschen eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer Aktivitäten mit dem Ergebnis tatsächlicher Gleichberechtigung von Frauen in allen Bereichen, damit wir unsere Energie in anderen wichtigen Bereichen entfalten können.

Was könnte es Schöneres geben als dass Frauen in MINT-Berufen irgendwann einmal so selbstverständlich sind, dass sie nicht mehr der Rede wert sind?“

Weitere Informationen zur Universität Stuttgart erhalten Sie hier.

Eine junge Frau lächelt in die Kamera und hält ein Schulbuch in der Hand.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Aktuelles aus der Landesinitiative und der MINT-Welt, Veranstaltungen und Lese-Tipps gibt’s alle drei Monate in unserem Newsletter.

Skip to content