Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de
Mit Klick auf dieses Icon gelangen Sie zur Startseite von www.mint-frauen-bw.de


Das vergangene Jahr hat uns anschaulich gezeigt, welche Bedeutung die digitale Transformation für unseren (beruflichen) Alltag hat. Schaut man sich den Digitalisierungsindex und Frauenanteil nach Branchen an (erhoben im Rahmen des „Wirtschaftsindex DIGITAL“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie), dann wird klar, dass Frauen besonders in den am stärksten digitalisierten Branchen noch deutlich unterrepräsentiert sind. Aus diesem Grund fokussiert sich das 4. Netzwerktreffen im „Beteiligungsprogramm @MINT“ genau auf diesen Bereich, denn MINT-Frauen gestalten die digitale Transformation.

Freuen Sie sich auf drei Impulsvorträge, die die Thematik aus unterschiedlichen Blickrichtungen betrachten: Fiona Liebehenz, Director Internationales Key Account Management eCommerce bei der Robert Bosch GmbH, bringt die Sichtweise aus einem etablierten Großunternehmen ein, Dr. Kira Marrs vom Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung der ISF München, eröffnet die Blickrichtung aus der Forschung, und Sarah Berger, Gründerin der Biberei, fügt die Perspektive eines IT-Start-ups hinzu.

In der anschließenden Diskussionsrunde vertiefen wir die MINT-Perspektiven der drei Referentinnen.
Nutzen Sie die die Möglichkeit, virtuell und direkt miteinander ins Gespräch zu kommen.
Seien Sie dabei und melden Sie sich jetzt an.

Herzlich eingeladen sind alle MINT-Interessierten, Unternehmen, BündnispartnerInnen sowie Einzelpersonen, die sich einbringen möchten.

 

Mit Klick auf dieses Keyvisual des Netzwerktreffens gelangen Sie zum Beitrag.

Unter folgendem Link können Sie sich für die Veranstaltung anmelden:

SAVE THE DATE:
4. Netzwerktreffen „Beteiligungsprogramm @MINT“
am 14. Juli 2021
von 14:30 bis 17:00 Uhr

Skip to content